Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für BWL III: Marketing & Konsumentenverhalten – Prof. Dr. Claas Christian Germelmann

Seite drucken

Themen der abgeschlossenen Bachelorarbeiten ...

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die abgeschlossenen Themen der Bachelorarbeiten im Schwerpunkt „Marketing und Services (MuSe)“ am Lehrstuhl für Marketing & Konsumentenverhalten (Prof. Dr. Claas Christian Germelmann), am Lehrstuhl für Marketing und Dienstleistungsmanagement (Prof. Dr. Herbert Woratschek) und am Lehrstuhl Marketing & Innovation (Prof. Dr. Daniel Baier) und der Juniorprofessur Medienmanagement (Prof. Dr. Reinhard Kunz).

... am Lehrstuhl für Marketing & Konsumentenverhalten (BWL III)

Betreuer: Prof. Dr. Claas Christian GermelmannEinklappen
  • Recommender-Marketing für eine Gesundheitsdienstleistung (Praxisarbeit)
Betreuerin: Larissa Diekmann, M.Sc.Einklappen
  • Käufliche Moral oder ethisches Bewusstsein - Eine Analyse von Erklärungsansätzen zum nachhaltigen Konsum
  • Der verantwortungsvolle Konsument: Eine Analyse der Möglichkeiten und Grenzen von Consumer Social Responsibility
  • Gründe und Auswirkungen der Überschätzung des eigenen Wissens: State-of-the-Art zu Consumer Overconfidence
  • Wissenskalibrierung von Konsumenten: Eine Analyse der Wirkung von Informationen auf die Selbstwahrnehmung des Wissen von Konsumenten
  • "Du bist, was du isst" - Bedeutung des Lebensmittelkonsums im Rahmen der Selbstdefinition
  • Einflussfaktoren von Lebensmittelverschwendung und ihre Bedeutung für das Marketing
  • Online-Shopping von Lebensmitteln: State-of-the-Art
  • Anforderungen verschiedener Ernährungsstile an das Marketing
  • Entwicklung von Lebensmittelpräferenzen und Ernährungsgewohnheiten
  • Reaktionen von Konsumenten auf neuartige Lebensmittel
  • Über Geschmack lässt sich nicht streiten, oder doch? - Die rolle gustatorischer Wahrnehmungen in der Konsumentenverhaltensforschung
  • Geschmäcker sind verschieden - Möglichkeiten der Erhebung gustatorischer Wahrnehnumgen in der Konsumentenverhaltensforschung
  • Hintergründe der Lebensmittelverschwendung im Haushalt: Ursachen und Ansätze
  • Foodsharing, Containern und Bändern – Motive alternativer Konsumformen im Lebensmittelkontext
  • #Restessen - State-of-the-Art zum Verständnis von und Umgang mit Speiseresten auf Konsumentenebene
  • Mensa, Restaurant & Co. - Gründe und Einflussfaktoren der Lebensmittelverschwendung im Außer-Haus-Verzehr
  • Irren ist menschlich - State-of-the-Art zum subjektiven Wissen von Konsumenten
  • Too Good To Go, MealSafer & Co. - Analyse digitaler Assistenten zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung auf Konsumentenebene
  • Rot, grün, blau - Wirkung von Farben im Lebensmittelmarketing
  • Reduce, Reuse, Recycle - Bestimmungs-faktoren des Recyclingverhaltens von Konsumenten
  • Fitbit & Co. - Nachhaltige Verhaltensänderung durch persuasive Technologien
  • Circular Food Economy - Chancen und Herausforderungen einer zyklischen Perspektive im Lebensmittelbereich
Betreuer: Jonas Föhr M.A.Einklappen
  • Das schaut sich doch niemand an! – Influencer Marketing in sozialen Medien aus Sicht der Persuasionsforschung
  • Markenstrategische Gefahren des Influencer Marketings
  • Hey, Siri! – Digitale Assistenten im Marketing (State of the Art)
  • Home Sweet Home - Das Zuhause als Kontext für Marketing Communication (State-of-Art)
  • Trust in Technology - Heuristiken und Mechanismen in der Vertrauensbildung von Konsumenten gegenüber neuen Technologien
  • Smarte Lautsprecher und digitale Sprachassistenten in der Forschung - Eine Literaturanalyse
  • How to research consumer trust? – Ein Forschungsüberblick
  • Paradoxe Technologien im Konsumentenverhalten und Marketing – Eine Literaturanalyse
Betreuerin: Dr. Alina Geiger Einklappen
  • Materialismus und Wertewandel im Marketing
  • Messung von Persönlichkeitsvariablen in der Marketingforschung
  • Konsumentenreaktion auf Beeinflussungsversuche in der Werbung
  • Konsumentenreaktion auf Beeinflussungsversuche im Service-Kontext
  • Preispersuasionswissen von Konsumenten - State-of-the-Art
  • Lebensstile als Segmentierungskriterium im Marketing
  • Konsumentenreaktionen auf Beeinflussungsversuche im Service Kontext
  • Persuasionswissen bei Kindern und Jugendlichen
  • Markenbildung in Zeiten der Sharing Economy
  • Die Rolle von Vertrauen für die Sharing Economy
  • Plattformen der Sharing Economy - Eine Systematisierung der Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Sharing Angeboten
  • Referenzsysteme als Treiber der Sharing Economy
  • Anti-Konsum in der Sharing Economy und seine Bedeutung für das Marketing
  • Die Bedeutung sozialer Medien für die Sharing Economy
  • Krisenkommunikation in der Sharing Economy am Beispiel von Airbnb und Uber
  • Die Bedeutung der Sharing Economy für den Tourismus
  • State-of-the-Art zum Einfluss von Beeinflussungswissen auf die Wirkung von Produktplatzierungen
  • Das Auto als Extended Self? Eine Betrachtung unter Berücksichtigung der Sharing Economy Entwicklung
  • Mieten, Kaufen, Teilen: Gemeisnamkeiten und Unterschiede am Beispiel von Carsharing
Betreuerin: Johanna Held, M.AEinklappen
  • Alles eine Frage der Anordnung: Die Wirkung von Reihenfolgeneffekten auf das Lebensmittelwahlverhalten
  • Beeinflussungswirkung von Düften beim Kauf von Lebensmitteln
  • Die Wirkung von Produktproben am Point-of-Sale beim Kauf von Lebensmitteln
  • Integrierte Kommunikation für Lebensmittelprodukte am Point-of-Sale
  • Food Literacy und alternative Konzepte: Der aktuelle Stand der Marketingforschung
Betreuer: Dr. Pablo NederEinklappen
  • Impression Management: Marken als Instrument der Selbstdarstellung
  • Motive für Sharing – Hedonistisch oder utilitaristisch?
  • Schuldzuweisung bei Produkt- und Servicefehlern und deren Auswirkung auf
    die Kundenzufriedenheit
  • Der Einfluss von Emotionen auf die Kundenzufriedenheit
  • Der Einfluss von Lebensmittelwissen auf die Informationsverarbeitung von Lebensmittelinformationen
  • Der Name ist Programm: Schlussfolgerungen vom Namen auf Produktmerkmale bei Lebensmitteln
  • Produktevozierte Emotionen
  • "Bleiben geteilte Konsumerlebnisse länger im Gedächtnis?" - Der soziale Kontext
    als Moderator der Gesamtbewertung
  • "Fühlst du so wie ich?" - Soziale Identität und Emotionserleben
  • Marketingmaßnahmen zum Abbau von Reaktanz
  • Möglichkeiten zum Abbau von Werbeskepsis
  • Konsumentenreaktionen auf Rebranding
  • Die Bedeutung des Internets für die Sharing Economy
  • Hochschulmarketing: Evaluierung von Kommunikationsmaßnahmen der Universität Bayreuth
  • Entwicklung eines Merchandising-Konzeptes für die Universität Bayreuth
  • Konsumentenerwartungen gegenüber Flagship Stores der Outdoor-Branche
  • PR-Krisenmanagement in Sozialen Medien - eine fallstudien-basierte Analyse (in Kooperation mit der Kulmbacher AG)
  • Marketingstrategien von Amateur-Fußballvereinen anhand einer SWOT-Analyse
  • Nachwuchsförderung als USP eines professionellen Fußballvereins
  • Der Sharing Economy Trend und seine Bedeutung für das Marketing
  • Strategien zur Steigerung der Markenbekanntheit von Startup-Unternehmen
  • Die Bedeutung der Transportation für den Erfolg von Werbefilmen
  • Auswirkungen der Leistungsdifferenzierung auf das Image von Serviceanbietern
  • Wahrnehmung des Produktinnovationsgrades durch Konsumenten unter besonderer Berücksichtigung des Involvements
  • Erfolgsfaktoren für die Direktvermarktung von Lebensmitteln
  • Die Integration Sozialer Medien in die Unternehmenskommunikation - eine fallstudienbasierte Analyse (in Kooperation mit der Kulmbacher AG)
  • Erfolgsfaktoren für die Direktvermarktung von Lebensmitteln
  • Fan-Insights bei einem Markenrelaunch im Sportmarketing - eine empirische Studie am Beispiel eines professionellen Sportvereins
  • Apps, Privatsphäre und persönliche Daten - State of the Art
  • Markenstrategien chinesischer Unternehmen in Deutschland
  • Analyse und Bewertung von Auswahlverfahren zur internationalen Zielmarktwahl
  • Erfolgsfaktoren internationaler Marketingkooperationen
  • Übertragbarkeit von Franchisemodellen auf Auslandsmärkte
  • Varianten und Erfolgsfaktoren der Produktanpassung in internationalen Märkten
  • Auswirkungen des e-Marketing auf das Geschäftsmodell von internationalen Unternehmen
  • Markenbewertungsverfahren im Rahmen der Kaufpreisallokation – Eine Auswertung von Geschäftsberichten
  • Employer Branding - State-of-the-Art
  • Regionalmarketing und wahrgenommene Arbeitgeberattraktivität
  • Antezedenzbedingungen von Sportinteresse
  • Nostalgische Werbung - State-of-the-Art
  • Pseudosoziale Beziehungen zu narrativen Marken
  • Die Funktion von Narrativen in der internen Markenführung
  • Narrative Marken: State-of-the-Art
  • Entwicklung einer Ingredient Brand für Finanzdienstleistungen - Eine Best Practice Analyse (in Zusammenarbeit mit einem Praxispartner)
  • Der Fußballverein als Netzwerk von Symbolen – eine semiotische Fallstudienanalyse
  • Erfolgsfaktoren für Employer Branding in den sozialen Medien
  • Will Grigg's on Fire: Der Zusammenhang zwischen Archetypen und viraler Kommunikationswirkung
  • Markentouchpointanalyse - State-of-the-Art in Forschung und Praxis
  • Techniken zur Steigerung des WOM bei Place Brands
  • Place Branding durch Street Art (inkl. qualitative Inhaltsanalyse)
  • Design-Thinking im Marketing - State-of-the-Art
  • Begeisterungseigenschaften von Sportschuhen
  • Digitales Employer Branding: Wie bewerten Candidates den Aussagegehalt von Arbeitgeber-Reviews
  • Die Einzigartigkeit von Markenpositionierungen bei KMUs - eine Inhaltsanalyse
  • Praxiskooperation mit e.on: Unboxing Magic Moments - mit Design Thinking zu neuen Verpackungsideen
Betreuerin: Regina Schreder, M.Sc.Einklappen
  • „Sag‘ nichts!“ – Implizite Messmethoden in der Konsumentenverhaltensforschung zur Gewinnung von Customer Insights
  • Geteilte Aufmerksamkeit und Werbewirkung: Konsumenten und ihr Second Screen
  • Informationsverarbeitungsprozesse bei hedonischen und utilitaristischen Kaufentscheidungen
  • Kategorisierung und Operationalisierung von Unterbrechungen (State-of-the-Art)
  • Zufriedenheit mit Kaufentscheidungen - Einflussfaktoren, Outcomevariablen und Skalenvergleich
  • Marshmallows & Marketing: Der Einfluss von Wartezeiten auf die Begehrlichkeit von Produkten
  • Stop it! Unterbrechungen im Kaufentscheidungsprozess und ihre Relevanz für das Marketing
  • Analytic vs. holistic thinkers: Wer trifft die besseren Konsumentscheidungen?
  • Bedeutung der Authentizität im Employer Branding
Betreuer: Dr. Maximilian StielerEinklappen
  • Der Einfluss dissoziativer Gruppen im Markenmanagement
  • Emotionale Ansteckung in Servicekontexten
  • Management des Eventerlebens
  • Verhandlungsstrategien und Netzwerkbeziehungen bei Sponsorship-Deal 
  • Psychological sense of community - Einflussfaktoren, Outcomevariablen und Skalenvergleich
  • Was ist eigentlich "gesund"? Konzeptionalisierung des Gesundheitsbegriffsa aus Sicht der Konsumentenverhaltensforschung
  • Was ist das Besondere am Sportmarketing? Ein systematischer Vergleich verschiedener definitorischer Ansätze
  • State of the Art zum Konstrukt Teamidentifikation - Einfluss und Konsequenzen
  • Chancen und Risiken mobiler Umfrageformen
  • Das Gemeinschaftsgefühl in Fan-Communities
  • Financial Literacy: Konsumentenkompetenz und seine Bedeutung für das Finanzmarketing
  • Aktuelle Entwicklungen in der Sportsponsoring-Forschung
  • Fan-Rivalitäten im Sport - Auswirkungen auf das Vereinsmarketin
  • Persuasionswissen im Sportsponsoring
  • Experimente in der Konsumentenverhaltensforschung I - Priming von Emotionen
  • Experimente in der Konsumentenverhaltens- forschung II - Priming sozialer Identität
  • Rio coming up: Bestimmungsfaktoren der Attraktivität von olympischen Sportarten aus Konsumentensicht
  • Zwischen Fairplay und Doping: Wie wichtig ist dem Konsumenten Moralität im Sport wirklich?
  • Marketing & Massenpsychologie im Sport I - Soziale Normen
  • Marketing & Massenpsychologie im Sport II - Emotionale Ansteckung
  • State-of-the-art des Volunteer Managements im Sport
  • Celebrities, Endorsers & Human Brands und ihr Einsatz im Marketing
Betreuerin: Friederike Weismann M.A.Einklappen
  • Bestimmungsfaktoren der Beziehungsqualität in der Dienstleister-Kunden-Beziehung - Eine Analyse des State-of-the-Art
  • Das leuchtende Rot des Apfels - Entscheidungskriterien und Einflussfaktoren bei der Wahl von Lebensmitteln
  • Nährwerttabelle, Nährstoffampel und Co. - Der Einfluss der Präsentation von Nährstoffangaben auf den Lebensmittelkonsum
  • Ansätze der Zielgruppenbeschreibung und -segmentierung - State of the Art
  • Ethische Grenzen des Nudgings - Im Spannungsfeld zwischen unbewusster Entscheidungshilfe und Manipulation
  • Beschreibung und Klassifizierung von Organisationskulturen

... am Lehrstuhl für Marketing und Dienstleistungsmanagement (BWL VIII)

Betreuerin: ​Dipl. Betriebswirt Julia FehrerEinklappen
  • Actor Engagement - A Central Activity Platform Business Models
  • Human-Machine Interactuion - The Role of Artificial Intelligence for Marketing
  • Actors, Ressources and Activities on Crowdfunding Platforms - A Network Perspective
Betreuer: ​Mario Kaiser M.Sc.SpOecEinklappen
  • Fanemotionen im Sportmanagement - Eine literaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • Variable Ticket Pricing: State-of-the-Art und Einsatz in deutschen Profisportligen
  • Secondary Ticket Market: State-of-the-Art und Einsatz in deutschen Profisportligen
  • Fanidentifikation im Sportmanagement - Eine Analyse des State-of-the-Art
  • Merchandising im Sport - Eine Analyse und Kategorisierung der Literaturbeiträge in Marketing- und Sportmanagement Journals
  • Wahrgenommene Preisfairness – eine Analyse seiner Determinanten
  • Einfluss der Attraktivität von sportlichen Teamwettbewerben auf die Ticketnachfrage und die Preisbereitschaft im Sport - Ein Literaturüberblick
  • Sponsoringziele regionaler und nationaler Unternehmen im Vergleich
  • Fansegmentierung im Sport - Eine literaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • E-Sports und Sportmedien - Eine kritische Bestandsaufnahme in Wissenschaft und Praxis
  • Customer-to-Customer Interaction - Eine Analyse des State-of-the-Art
  • Employee-to-Customer Interaction - Eine Analyse des State-of-the-Art
  • Konsumentenaktivismus gegen Sportgroßveranstaltungen - Eine netnografische Analyse am Beispiel der FIFA-Weltmeisterschaft 2014
  • Vereinbarungen von Spitzensport und Studium - eine Analyse der Studienangebote für Profisportler und Identifikation relevanter Forschungsfelder
  • Spitzensportförderung in Deutschland – eine Analyse bestehender Förderprogramme
  • Regeln zur Steigerung der Informationsgüte im internen E-Mail-Verkehr von Dienstleistungen
Betreuerin: ​Alexandra Lindner M.Sc.Einklappen
  • Competitive Balance and the Sponsoring Income of Football Leagues: A Comparison of the Big Five in Europe
Betreuer: ​Dipl.-SpOec. MaierEinklappen
  • Preisstudien im Sport - Eine Analyse des State-of-the-Art unter besonderer Berücksichtigung des Ticketing
  • Teamperformance als Nachfragedeterminante im Sport - Eine literaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • Are new Stadiums and Athletic Facilities Good for Economic Impact in European Countries?
  • Monetäre Anreizsysteme in der Unternehmensführung - Eine Analyse des State of the Art
  • Sport und Emotionen – Eine literaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • Markengegner – Relevanz und Implikationen für das Markenmanagement
  • Organisationskultur als Instrument der Mitarbeitermotivation – Eine Analyse des State of the Art
  • Public Viewing – Ein interdisziplinärer Erklärungsversuch eines gesellschaftlichen Phänomens
  • Auswirkungen von Sponsoringaktivitäten auf die Unternehmensmitarbeiter - eine empirische Analyse
  • Nutzung von Mitarbeitervorteilsprogrammen als alternative Anreizsysteme für Unternehmen
  • Qualitätsmanagement im deutschen Golfsport - eine empirische Analyse
  • Kommunikations-Strategien für Senioren – eine Analyse des State-of-the-Art in der Marketingforschung
  • Konsumentenverhalten von Senioren – Stand der Forschung zu altersbasierenden Unterschieden im Kaufverhalten
  • Kennzahlencontrolling im Social Media – Eine Analyse des State-of-Art
  • Anwendungsfelder, Chancen und Grenzen von E- Reverse Auctions im B2B-Geschäft
  • Wandel im Konsumentenverhalten im Sport durch die Nutzung digitaler Medien – Eine literaturgestützte Analyse des Stands der Forschung
Betreuerin: ​Johanna Mühlbeyer M.Sc.Einklappen
  • Wettanbieter im Sponsoring-Markt: Eine Bestandsaufnahme
  • Erfolgsfaktoren und Differenzierungspotenziale von Internet-Webshops - eine übertragende Analyse am Beispiel von bwin, bet365 und tipico
  • Der Trend zu Grün - die Glaubwürdigkeit von "grünen" Produkterweiterungen konventioneller Marken - eine Analyse anhand ausgewählter Beispiele
  • Is it really the opposite of Customer Engagement? - A conceptualization approach of customer disengagement
  • Interaktion durch mobile Apps und deren Auswirkung auf die Kunden-Marken-Beziehung - Eine Literaturanalyse und empirische Untersuchung am Beispiel der Smartphone App der BMW Welt
  • Von Disengagement bis hin zur Sucht - Ein Strukturierungsversuch des aktuellen Forschungsstandes zur Customer Engagement Theorie
  • Erfassung und Messung verschiedener Customer Engagement Ausprägungsformen - Ein Überblick
  • Die Rolle von 'Gamification' im Rahmen des Customer Engagement (mit Blick auf den Dienstleistungs-Sektor)
  • Inwiefern beeinflusst Brand Engagement die Kunden-Marken-Beziehung?
  • Gamicifaction - eine Bestandsaufnahme zum aktuellen State of the Art von Anwendungsfeldern und Ausprägungsformen 
  • Motivation durch Gamification - Wirkungsmechanismen und Auswirkungen
  • Engagement durch Gamification - ein Literaturüberblick
  • Value Co-creation in Platform Business Models
Betreuer: ​Dr. Bastian PoppEinklappen
  • Merchandising im Eishockey - Eine empirische Untersuchung kaufrelevanter Eigenschaften von Merchandise-Artikeln am Fallbeispiel des EHC Red Bull München
  • Digitalisierung von Dienstleistungen - Eine literaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • Personalisierung und Lokalisierung von Weiterempfehlungen und Kundenbewertungen durch Online-Dienste - Eine Analyse des State-of-the-Art am Beispiel führender mobile Apps (z.B. Foursquare, Yelp, Tripadvisor)
  • Kundenrollenkonzepte im Dienstleistungsmarketing - Eine literaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • Vertrauen von Konsumenten in Social Media aus Sicht des Markenmanagements
  • Pay for Performance -  Eine Analyse des Zusammenhangs von Entlohnung und Leistung im Profisport
  • Qualitätsmanagement bei Finanzdienstleistungen
  • Regeln zur Vermeidung von Information Overload im internen E-Mail-Verkehr von Dienstleistungen
  • Wertschöpfung in einer professionellen Sportliga – eine Analyse am Beispiel der Deutschen Eishockey Liga
  • Der Zusammenhang zwischen Preiswahrnehmung und Kundenzufriedenheit – Eine Darstellung des aktuellen Forschungsstands
  • Internationalisierung von Sportligen und Sportvereinen durch neue Medien: Ein Überblick über den Stand der Forschung
  • Sportwetten - eine vergleichende Analyse verschiedener Märkte und Ableitung von Chancen und Risiken für den deutschen Markt
Betreuerin: ​Dipl.-SpOec. Nathalie PrüschenkEinklappen
  • Relevanzuntersuchung der persönlichen Beziehungsebene im B2B-Geschäft
  • Die Atmosphäre im Stadion - Eine literaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • Cause-Related Marketing im Dienstleistungsmanagement - Eine literaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • Preisbündelung und nichtlineare Preise im Sport: Eine Analyse aktueller Ticketangebote in deutschen Profisportligen
Betreuer: ​Ridpath Ed.D.Einklappen
  • Should a City pursue an Olympic Games Bid? The Economic and Social Benefits and Non-Benefits of Hosting Major Sporting Events
  • Die Suche nach Gesundheitsinformationen im Internet - eine Analyse des State-of the-Art
  • The Journey from Amateur Athlete to Professional in the German Sports System
  • The Funding Budgeting, Marketing and Sponsorship Apparatus of the European Sports System
  • The History, Development, and Impact of the European Club Sports System compared to the American Educational Sports Model
  • A study of the Potential of US Professional Sports Leagues/ Franchises expanding to the European/World Market
  • Benefits of lifelong participation of competitive sports - health and personal
  • Ethical Issues and Solutions in FIFA - What can be done to regain the public trust?
  • The Economic Significance and Impact of Local Sports Clubs on Communities in Germany
  • Methods and Strategies to Enable Soccer to Transition from a Secondary to a Major Sport in the United States
  • Silent-Shopper-Verfahren zur Erforschung des Beratungsangebotes für Studenten im Finanzdienstleistungsbereich
Betreuer: ​Dipl.-Ges.oec. StadtelmannEinklappen
  • Chancen und Risiken von Online-Gesundheitsdienstleistungen
  • The Case for Keeping the European/World Sports Development Programs Primarily outside of the Educational System
  • Die Relevanz von Kundenloyalität und Kundenbindung im Gesundheitswesen - Eine literaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • Gesundheitsdienstleistungen als Vertrauensgut und die resultierende Relevanz unterschiedlichster Akteure in der Vertrauensbildung
  • Der Kundenbegriff im Gesundheitswesen - Ist der Patient mit dem Kunden gleichzusetzen?
  • Die Komplexität des Beziehungsmanagementes von Krankenhäusern - Viele Stakeholder, aber wer ist der wahre Kunde?
  • Customer-to-Customer Value Creation - Eine Analyse des State-of-the-Art
  • Value Co-Destruction - eine Analyse negativer Aspekte einer gemeinsamen Wertgenerierung
  • Kennzahlencontrolling im Social Media Marketing - Eine Analyse ausgewählter Konzepte zur Messung des Social Media Erfolgs
  • Value Co-Creation im Healthcare-Sektor - eine Analyse des State-of-the-Art
  • Value Co-Destruction - eine Analyse negativer Aspekte einer gemeinsamen Wertgenerierung
  • Variety Seeking im Sporttourismus - Status-quo empirischer Untersuchungen und offene Forschungsfragen
  • Die Nutzung von Social Media im Gesundheitswesen
  • Die Bedeutung von User-Generated Content im Rahmen von Gesundheitskommunikation im Web 2.0
  • Die Qualität von Gesundheitsinformationen im Internet - Bestandsaufnahme und kritische Würdigung
  • Determinanten der Vertrauensbildung bei komplexen Dienstleistungen
  • Partizipative Entscheidungsfindung (shared decision making) in der Arztpraxis - Eine Analyse aus Perspektive der Nachfrager
  • Patient Engagement- eine literaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • Digitale Markenführung - der Einfluss der Digitalisierung auf das Markenmanagement
  • Crowdsourcing bei digitalen Dienstleistungen
  • Eventmarketing im Zeitalter von Social Media–Eine Darstellung des State-of-the-Art in Wissenschaft und Praxis
Betreuer: ​Dr. Tim StröbelEinklappen
  • Talent Management als Erfolgsfaktor für Dienstleistungsunternehmen - Eine Analyse der Wechselgründe von Mitarbeitern
  • Die Verwendung von Fallstudienanalysen in der empirischen Marketingforschung – Eine literaturgestützte Analyse des State of the Art
  • Personaldienstleister im Sportmanagement – Eine wertschöpfungsorientierte Analyse des Marktes
  • Sportsponsoring in Deutschland und USA - Darstellung des aktuellen Status Quo und vergleichende Analyse der Marktentwicklungen
  • E-Sport als Sportevent - Entwicklung und aktuelle Aspekte
  • Preisimage von Handelsunternehmen – Konzeptualisierung, Einflussgrößen und Konsequenzen
Betreuer: ​Prof. Dr. WoratschekEinklappen
  • Kennzahlencontrolling von Websites - Eine Analyse am Beispiel des Internetauftritts von "Scheidegg Tourismus"
  • Möglichkeiten und Grenzen von Social Media im Destinationsmanagement - Eine Analyse am Beispiel von "Scheidegg Tourismus"
  • Wirtschaftliche multifunktionale Nutzung von Arenen im Basketball - Ein empirischer Vergleich der Hallen in der BEKO- Basketballbundesliga
  • Arenen im Vergleich - Eine Kennzahlenanalyse im deutschen Basketball
  • Arenen im Vergleich - Eine Kennzahlenanalyse im Basketball der USA
  • Arenen im Vergleich - Eine Kennzahlenanalyse im englischen Basketball
  • Arenen im Vergleich - Eine Kennzahlenanalyse im spanischen Basketball
  • Stiftungen im Sport
  • Das Phänomen der Groundhopper im Sportmanagement
  • Die Bedeutung des Sammeltriebs im Dienstleistungssektor
  • Rockmusik-Fans - State-of-the-Art im Kulturmanagement
  • Social Media im Sportsponsoring
  • Die Bedeutung des Sammeltriebs im Dienstleistungssektor
  • Kennzahlenanalyse im Sportsponsoring
  • Ziele im Sponsoring - Ein vergleichender Überblick in Kultur und Sport
  • Akquise und Social Media im Dienstleistungsmanagement - Theoretische Ansätze und empirische Befunde
  • Theoretische Grundlagen des Sales Management im Dienstleistungsbereich
  • Sponsoring Engagement im Sport - Wert Ko-Kreation durch Interaktion zwischen Sponsoringgeber und -nehmer
  • Sportsponsoring als Plattform für multilaterale Beziehungen - Eine empirische Analyse verschiedener Stakeholderrollen bei Sportevents
  • Motive und Ziele von Sportsponsoring - Eine litersaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • Customer Engagement im Sportsponsoring - Eine empirische Analyse am Beispiel der Straubing Tigers
  • Motive, Ziele und Erwartungen von Sponsoring Engagements innovativer Sportarten - Eine empirische Analyse des Engagements von Garmin mit "Ötillö"
  • The The Internet of Things - Cyber-physical systems as new experience environments (Arbeit ist in englischer Sprache zu verfassen)
  • Value co-creation and value co-destruction in crowdfunding ecosystems (Arbeit in englsicher Sprache zu verfassen)
  • Value co-creation, Interaktion & Ressourcenintegration im Dienstleistungsmanagement - eine vergleichende Analyse
  • Facebook als Kommunikationsinstrument zur Stärkung der Sportvereinsmarke
  • Ganzheitliches Marketing von niedergelassenen Ärzten - Möglichkeiten und Grenzen
  • Relationship Approach im Sportsponsoring - eine literaturgestützte Analyse des State-of-the-Art
  • Soziale Innovationen im Bildungssektor - eine State of the Art-Analyse
  • Digital-soziale Innovationen - eine State of the Art-Analyse
  • Customer Engagement im Sport Sponsoring - Eine State of the Art Analyse
  • Kennzahlen zur Messung von Sponsoringer-folg
  • Vergleich der Ziele im Sponsoring in Sport und Kultur - Eine State of the Art Analyse
  • Social enterprises im deutschen Markt - eine State of the Art-Analyse
  • Kooperationen und Netzwerke bei sozialen Innovationen
  • Customer Engagement in Entwicklungs- und Schwellenländern
  • Gründertum in Afrika: Innovative Geschäftsmo-delle im Dienstleistungskontext
  • Sport sponsorship as business network - a lit-erature review. (in englisch)
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten der ver-schiedenen Sponsoringarten - Eine literaturgestütze Analyse
  • Entscheidungsprozesse im Unternehmen - Eine theoretische Analyse des Buying Center und des Promotoren-Modells
  • Selecetion Criterias im Sport Sponsoring – eine Analyse der Auswahlkriterien für Sponsoring Entscheidungen
  • Der Entscheidungsprozess im Sport Sponsoring – eine State of the Art Analyse
  • Eine theoretische Aufarbeitung des Actor Engagement Konzepts und die Übertragung in den Kontext Sportsponsoring
  • Value Capture - eine literaturgestützte Anayse des State-of-the-Art
  • Geschäftsmodell eines Sportvereins - Der Fall medi Bayreuth
  • Service Ecosystems in Marketing Literatur - an Overview
  • The Role of Engagement Platforms within a Service Ecosystem - a Theoretical and Practical Perspective
  • Akzeptanz von Aktivierungsmaßnahmen im Sportsponsoring - Eine theoretische und empirische Analyse
  • "Where was that photo taken?" - Impacts of social media on tourism
  • Organisationales Kaufverhalten - Eine theoreti-sche Analyse des Buying Center Konzepts
  • How to assess a journal´s scientific quality? - Ein theoretischer Vergleich von umfrage- und zitationsbasierten Journal Rankings
  • Merchandising im Sport - Eine Analyse des State-of-the-Art in theorie und Praxis
  • How to assess a journal's scientific quality? – Ein theoretischer Vergleich von umfrage- und zitationsbasierten Journal Rankings
  • Die Institutionalisierung des Social Entrepreneurships in Deutschland: Eine Analyse anhand des Drei-Säulen-Modells nach W.R. Scott
  • Eine Typologie von Social Entrepreneurial Business Models – eine literaturgestützte Analyse
  • Formen von Social Entrepreneurship: ein literaturgestützter Vergleich
Betreuer: ​Hakan Yilmaz M.A.Einklappen
  • Brand Equity Models for Professional Sport Teams
  • Examination of a national league sponsorship outcomes: A case study on Beko BBL (Arbeit ist in englischer Sprache zu verfassen)
  • A literature review on collaborative consumption behavior (Arbeit ist in englischer Sprache zu verfassen)
  • Examination of an international league sponsorship: A case study on Turkish Airlines Euroleague (Arbeit ist in englischer Sprache zu verfassen)
  • Spitzensportförderung in Deutschland - eine Analyse bestehender Förderprogramme

... am Lehrstuhl für Marketing & Innovation (BWL XIV)

Betreuer: ​Prof. Dr. BaierEinklappen
  • Einsatz und Wirkung von kartenbasierten Kundenbindungsinstrumenten: Ein Überblick
  • Einsatz und Wirkung von Mass Customization im Online-Textilhandel: Ein Überblick
  • Kundenwertberechnung im Einzelhandel: Ein Überblick über aktuelle Ansätze
  • Einsatz und Wirkung von Mass Customization im Online-Textilhandel: Ein Überblick
  • Einsatz und Wirkung von Kaufempfehlungen im Online-Textilhandel: Ein Überblick
  • CRM-Systeme im Versandhandel: Marktüberblick, Einsatz und Wirkung
  • Neuere Verfahren der Sentimentanalyse zur Auswertung von Kundenbewertungen im Internet
  • Neue Formen des Kundendialogs im stationären Einzelhandel: Shop Kick, Digital Signage and beyond
  • Kundengerechte Gestaltung einer Sharing Economy-App mittels Conjoint Analyse: Das Beispiel Share&Care
  • Neue Verfahren der Sentimentanalyse zur Auswertung von Kundenbewertungen im Internet
  • Kundengerechte Gestaltung einer Sharing Economy-App mittels Conjointanalyse: Das Beispiel Share&Care
  • Erfolgsfaktoren von digitalen Start Ups
  • Erfolgsfaktoren bei Spin-Offs
  • Spektrum qualitativer Marktforschungsmethoden angewendet auf Tiefeninterviews
  • Ideenfindung für neue Produkte im Internet: Vor- und Nachteile neuer Verfahren
  • Konzeptgestaltung für neue Produkte mittels Maximum Difference Scaling: Grundlagen und Anwendungsbeispiel
  • Preisfindung für neue Produkte: Direkte versus indirekte Kundenbefragung im Vergleich
  • Neue Geschäftsmodelle in der Sharing Economy: Das Erfolgsmodell WeWork
  • Community Manager: Berufsbild eines neuen Jobs in der Interneteconomy
  • Cloudbasierte CRM-Systeme: Ein Überblick
  • Cloudbasierte Shopping-Systeme: Ein Überblick
Betreuer: ​Jörgen Eimecke M.Sc.Einklappen
  • Präferenzmessung mit SEM bei komplexen Produktinnovationen – Eine empirische Untersuchung anhand einer komplexen Produktinnovation für Studenten
  • Public Buying Center in der deutschen Zivilen Sicherheit – Eine empirische Untersuchung zu Kaufentscheidungen anhand von Experteninterviews
  • Präferenzmessung komplexer Produktinnovationen - State of the Art
  • Buying Center-Analyse in der zivilen Sicherheit
  • Self-Explicated-Modelle im Wandel der Zeit - Entwicklung und State of the Art
  • Eine Marktbetrachtung ziviler Drohnen in Deutschland
  • Anreiz-Mechanismen in der Präferenzforschung - State of the Art
  • Ermittlung studentischer Präferenzen für Smartphones - eine empirische Erhebung
  • Quantitative Überprüfung der Wirkung audiovisueller Stimuli in der Präferenzmessung - Eine empirische Erhebung
  • Pricing im Bereich des Casual Gamings – eine Conjoint-analytische Bestandsaufnahme (empirische Arbeit)
  • Information Security für den oberfränkischen Mittelstand (in Kooperation mit BF/M-Bayreuth)
Betreuer: ​Dr. Mathias J. KaiserEinklappen
  • Relevanzuntersuchung der persönlichen Beziehungsebene im B2B-Geschäft
  • Erfolgsfaktoren von Dialogmarketingmethoden in Märkten mit wenigen Stakeholdern
  • Die qualitative Seite des Dialogmarketings: Bewertung von Geschäftsbeziehungen mittels persönlichem Dialog am Beispiel der pharmazeutischen Industrie
  • Vergleich von quantitativen und qualitativen Methoden des Dialogmarketings am Beispiel der Gesundheitswirtschaft in Deutschland
  • Charakterisierungsmöglichkeiten von Zielgruppen des Pharma Key Account Managements
  • Forms of Coopetition inside Pharma-Payer-Partnerships (Arbeit ist in englischer Sprache zu verfassen)
  • Established Public-Private-Partnerships in Healthcare Markets (Arbeit ist in englischer Sprache zu verfassen)
  • Service-dominant Logic Approaches within Pharma-Payer-Partnerships (Arbeit ist in englischer Sprache zu verfassen)
  • Diffusion and Dissemination of Drug Innovations in Germany (Arbeit ist in englischer Sprache zu verfassen)
  • Investigation Methods of the German Statutory Health Insurance System (Arbeit ist in englischer Sprache zu verfassen)
  • Market Access Dimensions and Activities of the German Healthcare Industry (Arbeit ist in englicher Sprache zu verfassen)
  • Pharma Key Account Importance within the German Market Access Process (Arbeit ist in englischer Sprache zu verfassen)
  • Pharma Marketing Spectrum in German Healthcare Markets (Arbeit ist in englischer Sprache zu verfassen)
  • Suitability of Engagement Platforms in B2B Business
  • Comparison of Market Access Management Process in Big Three EU Countries
  • Reciprocity in Puiblic Private Partnerships
  • Understanding Success Factor Research in Healthrcare Context
  • Ökonomische Implikationen durch die Entführung des elektronischen Rezepts im dt. Gesundheitswesen
  • "You get what you pay for": Macht uns das dt. Gesundheitssystem immer kranker?
  • Effekte einer Universität als Innovationsplattform und wirtschaftlicher Nutzfaktor für die Region
  • Diffusion and dissemination of drug innovations in Germany
  • Buying Center-Analyse deutscher Sicherheits- dienstleister – Eine empirische Untersuchung zu Kaufentscheidungen bei Produktinnovationen
Betreuerin: ​Dr. Alexandra ReseEinklappen
  • "Grüne" Produktinnovation (empirisch)
  • Innovationsnetzwerke und Cluster in Deutschland - ein regionaler Überblick
  • Unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in der Innovationsforschung
  • Einsatz von Kommunikationsinstrumenten in Coworking Spaces (empirisch)
  • Männer und Body Positive Marketing (empirisch)
  • Need for Touch im Lebensmittel-Onlinehandel
  • Die "Just Walk Out“-Technologie im Einzelhandel
Betreuer: Dr. Alexander SännEinklappen
  • Die Kulturflatrate – eine Conjoint-analytische Bestandsaufnahme (empirische Arbeit)
  • Präferenzmessung zur Tourismusregion Oberfranken - eine Conjoint-analytische Bestandsaufnahme (empirische Arbeit)
  • Wer trägt wirklich zur Neuproduktentwicklung bei? – Eine Analyse vor dem Hintergrund der User Innovation (empirische Arbeit)
  • Motivation in Lead User Projekten – weshalb nehmen Lead User an Workshops fremder Unternehmen teil? (empirische Arbeit)
  • Embedded Lead User – Welche Relevanz spielen Embedded Lead User in der Automobilindustrie? (empirische Arbeit)
  • Designer Möbel, Edelsprit und Bodenschutz: Wie entstehen Geschäftsmodelle in der Landwirtschaft?
  • Der Markt für eSports in Europa - eine Bestandaufnahme der Marktteilnehmer
  • Twitch und Co. - User-Generated Content im Zeitalter der Digitalisierung
  • Der Einfluss von Open Innovation auf die Entwicklung von Geschäftsmodellen im Zeitalter der Digitalisierung
  • Agile Methoden des Projektmanagements vor dem Hintergrund der Open Innovation
  • CS:GO - Eine retrospektive Analyse der Diffusion einer User Innovation
  • Methoden der Trendanalyse - eine Anwendung in Bereich der Landwirtschaft
  • Open Innovation in der Praxis - eine kritische Betrachtung ausgewählter Praxisbeispiele
  • Familiengerechte Hochschule - eine Analyse der Dienstleistungsqualität
  • Open Innovation in der Automobilindustrie - eine Bestandsaufnahme zum Thema Autonomous Connected Car 
  • Innovationsmanagment in Deutschland - eine Bestandaufnahme aktueller Methoden in der Praxis
  • Brand Management - eine Bestandsaufnahme von Gütesiegeln in der Landwirtschaft
  • Service Quality - ein empirischer Vergleich ausgewählter Methoden im regionalen Umfeld der Automobilbranche (empirisch)
  • Trends und Weiterentwicklungen der Präferenzmessung – State-of-the-Art in Wissenschaft und Praxis
  • Innovative Arbeitswelten - Erfassung des Digitalisierungsgrads von Arbeitsplätzen in KMU
  • Die Jobs to be done-Methode zur empirischen Untersuchung im Schuhmarkt
Betreuerin: ​Dipl.-Kffr. Kristin SuckauEinklappen
  • Präferenzmessung in sozialen Netzwerken - State-of-the-Art in Wissenschaft und Praxis
  • Line Extension-Untersuchung im Lebensmittelbereich am Point-Of-Sale unter Anwendung einer modifizierten Choice-Based Conjoint Analyse (Empirische Arbeit)
  • Messung der Preisbereitschaft für eine neue Kaffeespezialität mittels Testmarktsimulation
  • Messung der Preisbereitschaft für eine neue Kaffeespezialität mittels Präferenzmessung
  • Weboptimierung im E-Commerce - Neue Technologien und Analyseverfahren
  • "Unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in der Innovationsforschung (empirisch)
Betreuer: Benedikt Brand, M.Sc. Einklappen
  • Stirbt der stationäre Handel? Möglichkeiten zur Digitalisierung des stationären Einkaufs im Ländervergleich Deutschland – China
  • Aktuelle Trends im Cross-Border eCommerce – Eine Analyse des State-of-the-Art
  • Ursachen für Retouren im eCommerce und po-tentielle Lösungsansätze
  • Analyse und Bewertung relevanter Faktoren bei Online Reviews – eine empirische Untersuchung zur Erhöhung der Glaubwürdigkeit
  • “How much should it cost?” - Preisbereitschaft bei innovativen Produkten im methodischen Vergleich
  • „Country of Origin“-Effekte im Onlineshopping – Grundlagen und Anwendungsbeispiel
Betreuer: Cristopher Kopplin, M.Sc. Einklappen
  • Innovation in der Cloud – Die Bedeutung von Slack, Trello und Co
  • Innovative Unternehmen durch innovative Soft-ware – Eine topografische Untersuchung
  • Der Einsatz von Software zur Teamkommunikation am Beispiel von Slack
  • Optimierung der User Experience mit Hilfe der Eyetracking-Methode am Beispiel von Kollabo-rationsplattformen
  • Wissen als Währung: Eine Untersuchung des Seats2Meet-Kollaborationsmodells mit Hilfe der Grounded Theory
Betreuerin: Karolina Ewers, M.Sc.Einklappen
  • Werden Chatbots in der Zukunft unsere Ar-beitsplätze wegnehmen? – ein praxisbezoge-ner Literaturüberblick
  • Conversational User Interface – für welche Zielgruppe werden Chatbots und digitale Sprachassistenten interessant?
  • Kundenkommunikation im digitalen Zeitalter – Grundlagen und Anwendungsbeispiele
  • Welche Nutzer werden in der Zukunft digitale Sprachassistenten nutzen? - Eine Analyse der Adoption und der Diffusion von digitalen Sprachassistenten

...der Juniorprofessur Medienmanagement (JP-MM)

Betreuer: ​Prof. Dr. KunzEinklappen
  • State of the Art: Research on Innovation Management Objectives of Media Companies
  • State of the Art: Research on Factors Influencing Innovation Management in Media Companies [Stand der wissenschaftlichen Forschung zu Einflussfaktoren des Innovationsmanagement in Medienunternehmen]
  • Developing a Typology of Media Innovations [Entwickung einer Typologie von Medieninnovationen]
  • Factors Influencing Lead Users' Decisions to Become Entrepreneurs [Einflussfaktoren auf die Entscheidungen von Lead Usern, sich als Entrepreneure zu betätigen]
  • State of the Art on Factors Influencing the Success of Startups in the Digital Economy [Stand der Forschung zu Einflussfaktoren auf den Erfolg von Startups der digitalen Wirtschaft]
  • Value Co-Creation among Stakeholders in the eSports-Media-Nexus [Value Co-Creation zwischen den Akteuren des E-Sports-Medien- Systems]
  • State of the Art on Proactive Decision-Making in Consumer Behavior [Stand der Forschung zu proaktiver Entscheidungsfindung im Konsumentenverhalten]
  • Media Usage 2020: Time Series Analysis and Derivation of Trends
  • Stand der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung zu E-Sports sowie Entwicklung eines Marketing-Konzepts für E-Sport-Events
  • A Systematic Review of the Mobile Internet and Mobile Services Literature [Ein systematischer Überblick der Literatur zu mobilem Internet und mobilen Services]
  • A Systematic Review of the Sport New Media Literature [Ein systematischer Überblick der Literatur zu Sport und neuen Medien]
  • Quality Assurance in New Mobile Games Development: Theoretical and Practical Approaches [Qualitätssicherung bei der Entwicklung neuer mobiler Spiele: Theoretische und praktische Ansätze]
  • Big Data from Mobile Game Usage: Possiblities for Analysis and Their Theoretical and Practical Benefit [Big Data aus der Nutzung mobiler Spiele: Analysemöglichkeiten und ihr theoretischer sowie praktischer Nutzen]
  • Influencing Factors of Successful Video Advertising in Traditional and New Media: A Systematic Literature Review [Einflussfaktoren erfolgreicher Bewegtbildwerbung in klassischen und neuen Medien: ein systematischer Forschungsüberblick]
  • A Systematic Review of Mobile Device Acceptance and Usage Research Studies (Ein systematischer Überblick über Forschusstudien zur Akzeptanz und Nutzung von mobilen endgeräten)
  • A Systematic Review of the (Proctive) Consumer Decision-Making Literature [Ein systematischer Überblick über die Literatur zur (proaktiven) Entscheidungsfindung von Konsumenten]
  • A Systematic Review of Mobile App Adoption and Usage Research Studies [(Ein systematischer Überblick über Forschungsstudien zur Annahme und Nutzung von mobilen Apps )]
  • Hybrid Communication: A Systematic Literature Review of the Influencing Factors of Traditional and New Media [Hybride Kommunikation: Ein systematischer Literaturüberblick über die Einflussfaktoren von klassischen und neuen Medien]
  • A multidisciplinary Literature Review of the Virtual Reality Technology Research [Ein disziplinenübergreifender Literaturüberblick zur Virtual Reality-Technologie-Forschung]

Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Claas Christian Germelmann

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt